Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    elektrotherapie
    jennysolo
    - mehr Freunde


http://myblog.de/andacht

Gratis bloggen bei
myblog.de





Tag 36



Die Berieselung hört nicht auf, es wird mir ein Schauspiel nach dem anderen gezeigt; viele dieser Theaterstücke, die mich so langweilen.

Mache mir Sorgen zu verhungern. Nirgendswo ein Licht oder auch nur den Schein eines Umrisses, keine Angel hier, keine Vorräte, kein Netz - nichts.

Plötzlich blitzt es im Kopf und das Bild, welches ich sehe ist so nah bei mir, dass ich mich ducken muss.

 

Fledermäuse benutzen Zeng-Laute um den Ausgang zu finden.


Ich konzentriere mich, schärfe mein Gehör mit eiserner Konzentration und schnarre "Zeng. Zeng."

 Ohne Erfolg.

Ich probiere alle möglichen Laute aus, vom "Zorr" oder dem scharfen "Zisch" über "Zack"- und "Zoink"-Laute bis hin zu weniger Z-lastigen Wörtern, die mir alle keinen Sinn zu machen scheinen. Irgendwann weiß ich nicht mehr, ob ich mich selber höre oder nicht doch ein Echo? Vielleicht nervt mich mein Unterbewusstsein und plappert mir dazwischen oder die Laute und Worte hängen irgendwo da zwischen. Zwischen dem Sprechen und Denken eingefangen, ein paar Mal im Kreis geschleudert, so schnell und leihernd, dass langsam Fetzen abreißen und es sich langsam zergeht, weder gesprochen noch gedacht, oder durch neue inhaltlose Laute überlagert wird; seltsame Nichtwesen ohne Hülle, fast wie Geisterstimmen aus einer Welt von der wir nichts wissen wollen, sagen dir, der Wahnsinn liegt in dem unendlichen Band der Wiederholung. Wie eine Hochzeit im Knabenalter anders ist als deine eigene oder die deiner Kinder wirkt auch der fast nicht greifbare, endlose Schleier sich verändernd, scheinbar anders bemalt, hässlicher, von Mal zu Mal hässlicher, entmachtender.



Stehe auf meinem beschissenen Boot mit diesem langweiligen scheiß Kino und schreie Zeng-Laute. Auch gerne lauter, vielleicht kann mich ja jemand hören. Dann wieder schnalze und Klacke ich, man darf ja keine Frequenz ausschließen, vielleicht gibt es ja spezielle "Botsch-"Fledermäuse, die mit antworten.

27.5.10 12:28
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung